Begleitausschuss

Begleitausschuss

Der Begleitausschuss ist zentraler Bestandteil der Lokalen Partnerschaft in Darmstadt. In diesem Forum kommen Aktive aus der Zivilgesellschaft (Vereine und Verbände), lokale Politik und Verwaltung, sowie wissenschaftliche Expertise zusammen an einen Tisch. Gemeinsam tauscht man sich auf Grundlage lokaler Gegebenheiten über Problemlagen aus, bestimmt lokale Themenschwerpunkte und entwickelt Strategien um gegen Phänomene von Demokratie- und Menschenfeindlichkeit sowie Formen von Extremismus vorzugehen und ein vielfältiges und respektvolles Miteinander vor Ort zu stärken.

„Demokratie leben!“/Andreas Schickert

Zudem berät der Begleitausschuss über vorliegende Projektanträge im Rahmen des Aktions- und Iniativfonds, prüft diese in Hinblick auf die Kriterien und Ziele des Bundesprogramms und den lokalen Themenschwerpunkten und spricht schließlich eine Empfehlung oder Nicht-Empfehlung aus.

In 2018 tagt der Begleitausschuss insgesamt viermal. Die vorläufigen Termine sind:

Achtung: Projektanträge müssen spätestens drei Wochen (genaue Termine sind in der Ausschreibung genannt) vor den jeweiligen Sitzungsterminen bei der Koordinierungs- und Fachstelle (per Mail) und dem städtischen Amt (per Post) eingegangen sein, damit der Begleitausschuss über sie in der jeweiligen Sitzung beraten und entscheiden kann.

Kommentare sind geschlossen